Männliche Brust

Männliche Brust

Männliche Brust/Gynäkomastie:

Unter Gynäkomastie versteht man die Vergrößerung der männlichen Brustdrüse, meist aufgrund harmloser Hormonungleichgewichte (z.B. Pupertätsgynäkomastie), selten aber auch als Symptom eines Hoden- oder Nierenrindenkarzinoms.

Eine Abklärung mittels Bildgebung (Ultraschall, Mammographie), Blutuntersuchung (Hormonstatus) und Begutachtung durch einen Urologen, ist unabdingbar.

Nach genauer Abklärung erfolgt die Korrektur durch die Entfernung der vergrößerten Drüse über einen kleinen, halbmondförmigen Schnitt am Brustwarzenrand in Kombination mit einer Fettabsaugung.

Unter Pseudogynäkomastie versteht man die Vergrößerung der männlichen Brust rein durch vermehrte Fetteinlagerung, die meistens mit einer Fettabsaugung korrigiert werden kann.

Eine Abklärung vor der Operation ist aber auch in diesem Fall notwendig. In ausgeprägten Fällen muss die Brust, durch spezielle Operationstechniken, gestrafft werden.

Der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf maximal eine Nacht.

Überblick Männliche Brust:

  • Dauer der Operation: 60 – 90 Minuten
  • Anästhesie: Allgemeinnarkose oder Dämmerschlaf
  • Aufenthaltsdauer: max. 1 Nacht
  • Nahtentfernung: nach 14 Tagen
  • Kosten: Gynäkomastie mit Gewebeuntersuchung ab € 2.990, Pseudogynäkomastie € 2.490

Kontakt

Wenn Sie noch Fragen, Wünsche oder Anregungen zu meinen Angeboten haben, füllen Sie untenstehendes Formular aus und senden Sie es an mich. Selbstverständlich können Sie auch eine E-Mail senden. Sie erhalten in jedem Fall kurzfristig eine Antwort.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Zur Terminvereinbarung stehe ich Ihnen auch sehr gerne telefonisch unter +43 664 155 31 41 zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unseren persönlichen Termin: