FAQ

Im Zusammenhang mit Operationen, treten oftmals Fragen auf. Für Ihren plastischen, ästhetischen oder rekonstruktiven Eingriff möchte ich Ihnen die wichtigsten Fragen hier in den FAQ beantworten und Ihnen eine mögliche Unsicherheit nehmen.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich per Kontaktformular oder in einem persönlichen Beratungsgespräch, das ich für Sie kostenlos anbiete, zur Verfügung.

Brust

Brustvergrößerung

Die Narbe befindet sich entweder in der Achselregion , im Warzenhof oder in der Brustumschlagsfalte. Letzterer Zugang ist sicher der am häufigsten verwendete. Die Narbe verschwindet unauffällig in der Brustumschlagsfalte.

Das ist abhängig davon, wie viel Eigengewebe vorhanden ist. Bei schlanken Frauen sollte das Implantat hinter den Brustmuskel gelegt werden, da sonst die Implantatränder an der Gewebeoberfläche sichtbar werden könnten und es außerdem zu einem übermäßigen Absinken des Implantates kommen kann.

Bei Frauen mit genügend Eigengewebe der Brust, können durch Einbringen des Implantates vor dem Muskel ebenfalls ausgezeichnete Ergebnisse erzielt werden.

Bei Frauen die Leistungssport betreiben, sollte das Implantat vorzugsweise vor den Brustmuskel gelegt werden.

Als Kaspelfibrose bezeichnet man die übermäßige Ausbildung der Bindegewebskapsel, die sich um das Implantat bildet. Abhängig vom Schweregrad kann diese zu Schmerzen und Formveränderung der Brust führen.

Durch die Oberflächenbeschaffenheit moderner Implantate, ist die Kapselfibrose selten geworden.

Bei Implantaten, die ich verwende, wird die Garantie übernommen, sollte sich eine Kapselfibrose ausbilden.

Ja! Aber sehr gut händelbar.

Das Ausmaß der Schmerzen ist abhängig von der Implantatlage.

Wurde das Implantat hinter den Brustmuskel gelegt, besteht unmittelbar nach der Operation ein starkes Spannungsgefühl, oft beschrieben als extremer Muskelkater. In Absprache mit meinem Anästhesisten werden unmittelbar nach der Operation Medikamente zusammengestellt, welche die Schmerzen bzw. das Spannungsgefühl deutlich lindern.

Wurde das Implantat vor den Muskel gelegt, bestehen kaum Schmerzen.

Nach 3-5 Tagen kommt es zu einer deutlichen Verbesserung der Symptome.

Bei den Implantaten, die ich verwende, werden die Kosten für neue Implantate, bei Implantatruptur oder Kapselfibrose, übernommen.

Anders als früher, müssen die Implantate der neusten Generation nicht getauscht werden, sofern keine Beschädigung vorliegt.

6 Wochen muss der BH 24 Stunden täglich getragen werden.

Der BH hat einen Gurt den man über den oberen Brustpol spannt und das Implantat nach unten drückt. Dadurch kann das Implantat in Ruhe einheilen und ein Verrutschen dessen wird vermieden.

Entweder ein paar Jahre zuvor oder 6 Monate nach dem Abstillen, wären optimal.

Der Eingriff und die Umsetzung des Kinderwunsches sollten nicht zu knapp bei einander liegen.

Die Brust ist während und nach einer Schwangerschaft starken hormonellen Einflüssen unterlegen. Dies kann zu extremen Größenschwankungen der Brust führen.

Brustverkleinerung

Ja (von der niederösterreichischen Gebietskrankenkasse), wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Bodymass Index kleiner oder gleich 26 und
  • eine garantierte Reduktion von zumindest 500g pro Seite.

Die Narben verlaufen rund um den Warzenhof, vertikal in Richtung Brustumschlagsfalte und querverlaufend in der Brustumschlagsfalte.

Meistens schon, in wenigen Fällen nicht. Das ist abhängig von der angewandten Technik und vom Ausmaß der Brustverkleinerung .

Gering. Die Schmerzen werden als typische Wundschmerzen beschrieben und sind mit gängigen Schmerzmitteln kein Problem.

Ja. Im Rahmen der Verkleinerungsoperation erfährt die Brust auch einen gewissen Straffungseffekt. Dieser bleibt in gewissen Maß auch bestehen, jedoch senkt sich dich Brust nach ein paar Monaten im unteren Anteil ab und bekommt Ihre natürliche Form.

Leichte Arbeiten und Büroarbeiten nach 1 Woche, schwere Arbeiten nach ca. 3 – 4 Wochen.

Bruststraffung

Nein. Generell ist die Bruststraffung ein kosmetischer Eingriff und wird von der Krankenkasse nur in Ausnahmefällen genehmigt.

Die Narben verlaufen rund um den Warzenhof, vertikal in Richtung Brustumschlagsfalte und falls notwendig auch querverlaufend in der Brustumschlagsfalte.

Meistens schon, in wenigen Fällen nicht. Das ist abhängig von der angewandten Technik und vom Ausmaß der Bruststraffung. Gerne berate ich Sie hier im persönlichem Gespräch.

Gering, wenn nur eine reine Straffung durchgeführt und kein Implantat unter den Muskel gelegt wurde. Die Schmerzen werden als typische Wundschmerzen beschrieben und sind mit gängigen Schmerzmitteln kein Problem.

Ja. Abhängig vom Ausmaß der Straffung und der angewandten OP Technik erscheint die Brust unmittelbar nach der Operation etwas überkorrigiert. Das ist so gewollt, weil sich die Brust nach ein paar Monaten im unteren Anteil senkt und dann ihre natürliche Form bekommt.

Nein, wenn genug Eigengewebe vorhanden ist, um den gewünschten Straffungseffekt zu erzielen.

Oft ist es aber eben so, dass zusätzlich ein Implantat verwendet werden muss, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Leichte Arbeiten und Büroarbeiten nach 1 Woche, schwere Arbeiten nach ca. 3-4 Wochen.

+43 664/1553141
office@dr-schatten.at
Lobaustraße 11/1, 2301 Groß-Enzersdorf

Kontakt

Wenn Sie noch Fragen, Wünsche oder Anregungen zu meinen Angeboten haben, füllen Sie untenstehendes Formular aus und senden Sie es an mich. Selbstverständlich können Sie auch eine E-Mail senden. Sie erhalten in jedem Fall kurzfristig eine Antwort.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Zur Terminvereinbarung stehe ich Ihnen auch sehr gerne telefonisch unter +43 664 155 31 41 zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unseren persönlichen Termin: