Bauchdeckenstraffung

Image

Typische Indikationen für eine Bauchdeckenstraffung sind überschüssige Bauchhaut nach starker Gewichtsabnahme oder nach (mehrfachen) Schwangerschaften, aber auch bei überschüssigem Fettgewebe.

Ziel dieser Operation ist es, einen flachen Bauch mit einem natürlich erscheinenden Nabel und dabei möglichst auffällige Narbenbildung zu vermeiden.

Oft wird dieser Eingriff mit einer modellierenden Fettabsaugung kombiniert.

Die Operation dauert 60 – 120 Minuten und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf maximal 2 Tage.

Dauer der Operation60 – 120 Minuten
AnästhesieAllgemeinnarkose
Aufenthaltsdauermax. 2 Tage
NahtentfernungNach 14 Tagen
Heilungsdauer14 Tage
Kosten€ 5.990 € 6.790 mit Fettabsaugung