Brustvergrößerung

€ 5.790,-

BESCHREIBUNG

Die Brustvergrößerung zählt zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie.

Die Vergrößerung der weiblichen Brust erfolgt entweder mit einem Implantat oder mit Eigenfett.

Brustvergrößerung mit Implantaten
Bei dieser Methode wird über einen Schnitt, meist in der Brustumschlagsfalte, ein Silikonimplantat eingebracht.

Brustvergrößerung mit Eigenfett
Hier wird Fett von den Oberschenkeln, von den Hüften oder vom Bauch entnommen und nach spezieller Aufbereitung in die Brust eingebracht. Eine Vergrößerung bis zu einer Körbchengröße ist möglich.

HÄUFIGE FRAGEN

Wo befindet sich die Narbe? Die Narbe befindet sich entweder in der Achselregion, im Warzenhof oder in der Brustumschlagsfalte. Letzterer Zugang ist sicher der am häufigsten verwendete. Die Narbe verschwindet unauffällig in der Brustumschlagsfalte.
Wo liegt das Implantat? Vor oder hinter dem Muskel? Das ist abhängig davon, wie viel Eigengewebe vorhanden ist. Bei schlanken Frauen sollte das Implantat hinter den Brustmuskel gelegt werden, da sonst die Implantatränder an der Gewebeoberfläche sichtbar werden könnten und es außerdem zu einem übermäßigen Absinken des Implantates kommen kann.Bei Frauen mit genügend Eigengewebe der Brust, können durch Einbringen des Implantates vor dem Muskel ebenfalls ausgezeichnete Ergebnisse erzielt werden.Bei Frauen die Leistungssport betreiben, sollte das Implantat vorzugsweise vor den Brustmuskel gelegt werden.
Was ist eine Kaspelfibrose? Als Kaspelfibrose bezeichnet man die übermäßige Ausbildung der Bindegewebskapsel, die sich um das Implantat bildet. Abhängig vom Schweregrad kann diese zu Schmerzen und Formveränderung der Brust führen.Durch die Oberflächenbeschaffenheit moderner Implantate, ist die Kapselfibrose selten geworden.Bei Implantaten, die ich verwende, wird die Garantie übernommen, sollte sich eine Kapselfibrose ausbilden.
Schmerzen nach der OP? Ja! Aber sehr gut zu ertragen.Das Ausmaß der Schmerzen ist abhängig von der Implantatlage.Wurde das Implantat hinter den Brustmuskel gelegt, besteht unmittelbar nach der Operation ein starkes Spannungsgefühl, oft beschrieben als extremer Muskelkater. In Absprache mit meinem Anästhesisten werden unmittelbar nach der Operation Medikamente zusammengestellt, welche die Schmerzen bzw. das Spannungsgefühl deutlich lindern.Wurde das Implantat vor den Muskel gelegt, bestehen kaum Schmerzen.Nach 3-5 Tagen kommt es zu einer deutlichen Verbesserung der Symptome.
Besteht eine Garantie auf Implantate? Bei unseren Implantaten, werden die Kosten für neue Implantate, bei Implantatruptur oder Kapselfibrose, übernommen.
Müssen die Implantate irgendwann getauscht werden? Anders als früher, müssen die Implantate der neusten Generation nicht getauscht werden, sofern keine Beschädigung vorliegt.
Wie lange muss man einen speziellen BH tragen? Zumindest 4 Wochen muss der BH 24 Stunden täglich getragen werden. Der BH hat einen Gurt den man über den oberen Brustpol spannt und das Implantat nach unten drückt. Dadurch kann das Implantat in Ruhe einheilen und ein Verrutschen dessen wird vermieden.
Kann ich nach einer Brustvergrößerung stillen? Ja.Das Stillvermögen wird bei richtiger Durchführung nicht beeinträchtigt.
Brustvergrößerung und Kinderwunsch - Wann ist der richtige Zeitpunkt? Entweder einige Monate zuvor oder 6 Monate nach dem Abstillen, wären optimal.Der Eingriff und die Umsetzung des Kinderwunsches sollten nicht zu knapp bei einander liegen.Die Brust ist während und nach einer Schwangerschaft starken hormonellen Einflüssen unterlegen. Dies kann zu extremen Größenschwankungen der Brust führen.

ECKDATEN

  • Dauer der OP
  • 30-90 Minuten
  • Anästhesie
  • Allgemeinnarkose
  • Aufenthaltsdauer
  • tagesklinisch, max. 1 Nacht stationär
  • Nahtentfernung
  • Nach 14 Tagen
  • Heilungsdauer
  • 14 Tage
  • Kosten
  • € 5.790 (mit Implantat)
    € 4.990 (mit Eigenfett)
TERMIN BUCHEN

Ordination 2301 Groß-Enzersdorf

  • Dienstag:
  • 16 - 19 Uhr
  • Mittwoch:
  • 16 - 19 Uhr
  • Samstag:
  • nach Vereinbarung

Ordination 1010 Wien

  • Freitag:
  • 16 - 18 Uhr