Schnellender Finger

€ 700,-

BESCHREIBUNG

Eine schnellende Bewegung (schnappen) beim Strecken eines Fingers, zunehmende Schmerzen, bis hin zum Hängenbleiben des Fingers in Beugestellung sind typische Merkmale dieser Erkrankung.

Durch einen kleinen Eingriff kann diese Sehnengleitstörung behoben werden.

Die Operation dauert 15 – 30 Minuten und wird ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt.

HÄUFIGE FRAGEN

Wie lange sollte man die betroffenen Hand nach einer Schnappfinger OP schonen? In der Regel sollten 2 Wochen Schonung der betroffenen Hand eingehalten werden.
Wie schnell muss ein Schnappfinger operiert werden? Ein sofortiger Eingriff ist nur bei nicht mehr streckbarem Finger erforderlich, da sonst die Blutzufuhr zur Sehne unterbrochen wird und es so zu strukturellen Schäden der Beugesehnen kommt.
Wie kommt es zu einem Schnappfinger? Zu einem schnellenden Finger, umgangssprachlich Schnappfinger und medizinisch Tendovaginitis stenosans genannt, kommt es, durch eine entzündlich bedingte Einengung der Sehnenscheide oder durch eine Verdickung der Sehne selbst.
..... ....

ECKDATEN

  • Dauer der OP
  • 15 - 30 Minuten
  • Anästhesie
  • Lokalanästhesie
  • Aufenthaltsdauer
  • ambulant
  • Nahtentfernung
  • nach 14 Tagen
  • Heilungsdauer
  • 14 Tage
  • Kosten
  • € 700
TERMIN BUCHEN

Ordination 2301 Groß-Enzersdorf

  • Dienstag:
  • 16 - 19 Uhr
  • Mittwoch:
  • 16 - 19 Uhr
  • Samstag:
  • nach Vereinbarung

Ordination 1010 Wien

  • Freitag:
  • 16 - 18 Uhr